null Mindener Schiffbegrüßung

Schiffbegrüßung an der Weser

Willkommen!

„Willkomm Höft“ jetzt auch an der Weser in Minden

„Nicht wenige Besucher erreichen Minden wegen seiner Lage an zwei Bundeswasserstrassen auf dem Wasserweg. Unser optischer Willkommensgruß wird die Berufs- und und Freizeitschiffer aber auch die sich unserer Stadt auf dem Weserradweg nähernden Fahradfahrern zeigen, dass sie in Minden herzlich willkommen sind. Unser Beitrag dazu, dass unsere Gäste den Besuch Mindens in guter Erinnerung behalten,“ so der derzeitge Präsident des Lions Club Minden, Dr. Peter Kröncke.

Die Idee entstand bei einem Spaziergang an der Elbe in Wedel. Im dortigen Schulauer Färhaus werden seit 1952 die Besatzungen von bis zu 60 Schiffen täglich mit Wagners "Steuermann halt die Wacht", der Hymne der Hansestadt "In Hamburg an der Elbe Auen" und einem "Herzlich Willkommen" oder "Auf Wiedersehen" begrüßt wird und anschließend die Flagge am 43 m hohen Mast gedippt und die jeweilige Nationalhymne des passierenden Schiffes gespielt.

Die heute eingeweihte „Mindener Schiffbegrüßungsanlage“ ist schon wegen der fehlenden musikalischen Begleitung kein zweites „Willkomm Höft – Wedel“. Aber die grundlegende Idee ist die gleiche: die freundliche Ansprache der anreisenden Gäste. In Minden eben als stilles aber ebenso „Herzliches Willkommen“.